Über Mag. Jakob Weinrich, LL.M. (London)

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Mag. Jakob Weinrich, LL.M. (London), 10 Blog Beiträge geschrieben.

Scheidungsvereinbarung: Es ist erst vorbei, wenn es vorbei ist.

Bei der Errichtung einer Scheidungsvereinbarung bzw der Durchführung Ihrer einvernehmlichen Scheidung ist es wichtig, einen Rechtsanwalt zu konsultieren. Dies betrifft zum einen die gültige Errichtung Vereinbarung mit einem für Sie günstigen Inhalt als auch Unterstützung im Verfahren, damit Sie einen vollständigen Schutz Ihrer Rechtsposition genießen...

Von |2019-01-31T18:39:56+00:0026. Januar 2019|Ehe, Scheidung, Unterhalt|

Obsorge: Wer bekommt sie?

Wenn sich Eltern scheiden lassen, ist allzu oft die Obsorge der Kinder zentrales und zugleich heftig umstrittenes Thema. Fraglich ist dann vor allem, wem die alleinige Obsorge zukommen soll. Die Obsorge umfasst die elterlichen Rechte und Pflichten zu Pflege, Erziehung, Vermögensverwaltung sowie die gesetzliche Vertretung gegenüber den Kindern. Bevor man sich einem Obsorgestreit hingibt, gilt es daher einiges zu abzuklären.

Von |2019-01-24T16:41:45+00:0021. Januar 2019|Allgemein, Ehe, Scheidung, Unterhalt|

Kindschaftsrecht: Der nächste Urlaub kommt bestimmt

Die Urlaubs- und Ferienzeit stellt für viele Familien die schönste Zeit des Jahres dar. Fernab von alltäglichen Problemen wird endlich die nötige Ruhe gefunden, um gemeinsame Momente mit den eigenen Kindern zu genießen. Sind beide Elternteile mit der Obsorge über das minderjährige Kind betraut, so muss vorab entschieden werden, welcher Elternteil das Kind hauptsächlich betreut...

Von |2019-01-24T16:41:17+00:0017. Juli 2018|Allgemein, Ehe, Scheidung, Unterhalt|

Immobilienrecht: Augen auf beim Wohnungskauf!

Der Traum vom Eigentum scheint greifbar nah. Doch Vorsicht ist geboten, ein zweiter oder gar dritter Blick kann sich lohnen. Der Wohnungskauf sollte sorgfältig überlegt sein - dies beginnt bereits bei der Finanzierung der Immobilie. Hier ist es vor allem wichtig, welche Verzinsung Sie wählen (variabel oder fix) und wie hoch die eingebrachten Eigenmittel sein sollen.

Von |2019-01-24T16:40:47+00:0014. März 2018|Allgemein, Vertragsrecht|

Schadenersatzrecht: Ihre Haftung als Hundehalter

Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit Ihrem Hund im Wald spazieren - Sie wissen, er ist folgsam und tut niemandem etwas, Sie lassen ihn also frei vor sich herlaufen. Plötzlich kommt Ihnen jemand entgegen und Ihr Hund – die Frohnatur - begrüßt diese Person. Leider so stürmisch, dass diese Person zu Fall kommt und sich dabei verletzt. In einer derartigen Situation unterliegen Sie der Tierhalterhaftung...

Von |2019-01-24T16:40:26+00:0025. Februar 2018|Ehe, Scheidung, Unterhalt|

Einvernehmliche Scheidung: Haben Sie alles geklärt?  

Die einvernehmliche Scheidung ist die am häufigsten vollzogene Scheidung in Österreich. Rund 90 Prozent aller Scheidungen geschehen einvernehmlich, da diese Form die einfachste, nervenschonendste und kostengünstigste Variante aller Scheidungsformen darstellt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass selbst ein streitiges Scheidungsverfahren in eine einvernehmliche Scheidung umgewandelt werden kann...

Von |2019-01-24T16:38:15+00:0025. Februar 2018|Ehe, Scheidung, Unterhalt|

Unterhalt: Skikurs, Sportwoche und Laptop – wer bezahlt?

Bei geschiedenen Eheleuten oder getrennten Paaren mit Kindern stellt sich oft die Frage, ob und was vom Unterhaltspflichtigen zusätzlich zum laufenden Unterhalt geleistet werden muss. Typische Auslöser für derartige Diskussion sind Aufwendungen für Schulveranstaltungen wie der Skikurs, medizinische Behandlungen oder Lernbehelfe der Kinder.

Von |2019-01-24T16:37:08+00:0021. Februar 2018|Ehe, Scheidung, Unterhalt|

Partnerschaftsvereinbarung: Regeln Sie Ihre Anliegen!

Obwohl die Meinung vorherrscht, dass Lebensgemeinschaften heutzutage rechtlich ähnlich wie eine Ehe oder eingetragene Partnerschaft behandelt werden, gibt es zur Lebensgemeinschaft kaum gesetzliche Regelungen. So sind Rechtspositionen zwischen Lebensgefährten, verglichen mit denen zu Ehegatten, nahezu nicht existent. Beispiele für ungeregelte Materien sind...

Von |2019-01-24T16:39:17+00:0010. Februar 2018|Beziehung, Vertragsrecht|